Author Topic: D&R AIRLITE  (Read 26466 times)

Torben

  • Administrator
  • Doktor mAirList
  • *****
  • Posts: 16723
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #195 on: January 25, 2018, 09:35:57 »
Das geht dann wirklich nur über ein zusätzliches Interface.

Der_Nachtfalke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 14
    • View Profile
    • Email
Re: D&R AIRLITE
« Reply #196 on: January 25, 2018, 11:01:29 »
Das geht dann wirklich nur über ein zusätzliches Interface.

Ok. Wo bekomme ich sowas? Und was benötige ich?
Ich weiß ja, das es I/O Worriar gibt, aber ich kenn mich mit den Teilen nicht aus. Es wäre sehr nett, wenn Du mir helfen könntest.

Gruß Markus

Torben

  • Administrator
  • Doktor mAirList
  • *****
  • Posts: 16723
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #197 on: January 25, 2018, 12:26:44 »
Von mir nicht.

Radiomacher 75

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #198 on: February 16, 2018, 18:34:10 »


Man kaufe sich ein billiges USB-Gamepad, verlöte die analogen Faderstart-Kontaktgeber über Kabel (Remote) aus dem Airlite mit den Impulsempfangskontakten des billigen Gamepad, schließe dieses über USB am PC an, lege in mairlist das billige Gamepad als Fernsteuerungsinstanz an, prüfe die Konfiguration und weise den Schaltimpulsen in mairlist die entsprechenden Befehle zu, die man ausgeführt haben möchte. Kostet nur die Anschaffung des billigen Gamepad, etwas Lötzinn und den Strom für den Lötkolben. Für's Löten brauchts nur einfache Grundkenntnisse in Elektronik und ein bisschen Fingerspitzengefühl. Anleitungen hierzu gibt es zuhauf im Netz.

shorty.xs

  • Regular
  • *
  • Posts: 1268
  • 6.0.8 Home / PRO mit mAirListDB Serv. PostgreSQL
    • View Profile
    • BM-Events, DJ Mobildisco für Bünde, Herford, Bielefeld
Re: D&R AIRLITE
« Reply #199 on: February 19, 2018, 11:17:52 »
Die "Gamepad zerlegen" Variante ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß.
http://lmgtfy.com/?q=zero+delay+arcade+usb+encoder
Da hast Du gleich, eine Rohplatine, mit vernünftigen Anschlüssen drauf, bei der man die Platine nicht vergewaltigen muß.

Noch etwas schöner geht es mit dem Teensyduino.
https://www.pjrc.com/teensy/td_joystick.html, das geht aber nicht unbedingt out of the box und man sollte ggf. etwas Codeverständnis haben.
Software macht nicht das was Du möchtest, nur das was Du einstellst.

calypso60

  • Newbie
  • *
  • Posts: 97
  • Freund wohlklingenden Radios
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #200 on: March 29, 2018, 20:59:43 »
Die "Gamepad zerlegen" Variante ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß.
http://lmgtfy.com/?q=zero+delay+arcade+usb+encoder
Da hast Du gleich, eine Rohplatine, mit vernünftigen Anschlüssen drauf, bei der man die Platine nicht vergewaltigen muß.
War zwar nicht für mich gedacht  ;)  ... aber danke für den Tipp. Auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Das Teil ist heute bei mir angekommen.
Erster Test war erfolgreich! Funktioniert super!
Rode NT 1A * Airmate USB * M-Audio Delta 1010LT,
Fernsteuerung: X-Keys-Tastatur, Arcade USB Encoder Board
Vinyl-Zuspieler: EMT 938

manf100

  • Newbie
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #201 on: April 14, 2018, 19:32:03 »
Hallo Leute!

Habe einige Monate nicht mit dem Mischpult und Mairlist gearbeitet und nun wollte ich das ganze wieder mal nutzen, aber Airlite Control startet nicht und lässt sich auch nicht starten. Die eingegebenen Daten haben sich nicht verändert. Ich habe auch nichts verstellt. Kennt jemand das Problem oder eine Lösung?3

Manfred

manf100

  • Newbie
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #202 on: April 15, 2018, 11:42:59 »
Hallo Leute!

Habe mein Problem einmal selbst lösen können: Die Antwort: Irgendwie sind die Treiber nicht mehr da gewesen. Im Geräte-Manager das Airlite gesucht und dann auf Eigenschaften und dann bei den Treibern auf Treiber aktualisieren gedrückt. Treiber wurden neu installiert und Airlite funktioniert!!

Manfred