Author Topic: D&R AIRLITE  (Read 29211 times)

Torben

  • Administrator
  • Doktor mAirList
  • *****
  • Posts: 16886
    • View Profile
D&R AIRLITE
« on: September 14, 2014, 09:31:13 »
Ok, dann mal kurz die Fakten:

D&R hat gestern ein neues Mischpult namens "AIRLITE" vorgestellt. 8 Fader, eingebaute 4-fach-USB-Soundkarte wie beim Airence (also mit bis zu 4 USB-Fadern), Tastenmodul für Cartwall, zusätzlicher USB-Kanal für VoIP/Skype, aufgeräumte Oberfläche. Insgesamt eine Mischung aus Airmate und Airence. Perfektes Gerät für ein kleines semipro-Studio, wie ich finde.

Listenpreis: 1595 Euro netto. (Straßenpreis kann sich jeder aurechnen - das Airence kostet Liste 2595 netto und bei Thomann 2190 brutto.)

Lieferbar vermutlich ab Ende 2014/Anfang 2015.

Von mAirList Pro wird es auf jeden Fall unterstützt werden. Da ich finde, dass es ein sehr interessantes Gerät auch für den fortgeschrittenen Privatmann ist, würde ich die Unterstützung auch gerne in der Home-Version anbieten. Leider kann ich im Moment noch absolut nicht sagen, ob das möglich sein wird. Ich bin leider nicht der einzige, der das zu entscheiden hat.

Also bitte abwarten und von Fragen zu der Lizenz-Thematik absehen. Ich werde mich melden, sobald es Neuigkeiten gibt.

Interessant wäre von euch zu wissen, wer ggf. Interesse an der Anschaffung des Airlite hätte - und was er ggf. als Lizenzaufpreis zahlen würde, um es mit seinem mAirList Home Studio zu koppeln.
« Last Edit: September 14, 2014, 20:50:12 by Torben »

Scrat

  • Regular
  • *
  • Posts: 1087
  • V5.3 & V6 Alpha
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #1 on: September 14, 2014, 09:51:16 »
Danke für die Info's, Torben!

Also ich wäre auf jeden Fall interessiert. Und ich wäre sogar bereit (wenn ich ca. 1200€ für's Pult zugrunde lege), bis zu 100€ als Upgrade für die Einbindung zu zahlen. Alleine schon deshalb, da ich mich im Falle einer Anschaffung des Pultes von meiner Gigaport trennen könnte.

Ist ersichtlich, wie der Soundchip arbeitet? Also DS, WASAPI oder ASIO? Ich habe mich nämlich schon ziemlich an die geringen Latenzen der Gigaport gewöhnt... ;-)

Du könntest ja im Forum eine allgemeine Umfrage starten, so bekämst Du ziemlich genaue Werte. ;-)
Lieber auf neuen Wegen stolpern als in alten Pfaden auf der Stelle treten!

BigJim2

  • Newbie
  • *
  • Posts: 31
  • mAirlist 5.x Home Studio - was sonst ? ;)
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #2 on: September 14, 2014, 12:11:41 »
Halli Hallo und einen schönen Sonntag Euch allen. :)

Alsoooooooo u.U. wäre mir die Integration auch so um die 100 Euro wert, wenn man hier von Wert reden kann im Pos, Sinne.

Das Video ist ja nix anderes als ein Teaser der uns als "Gemeinde" heiß machen soll auf das was da kommen mag.

Schade das keine Bilder im Web zu haben sind und wenn es nur Render-Files wären.
Ja, ich gebe zu das ich mich schon sehr auf das Airence eingeschossen habe. - Bin da aber noch umpolbar.

Und wen der Preis stimmt?! warum sollte man nicht das AirLITE kaufen und erstmal "klein" anfangen? - Gut sind wir gespannt auf das was da kommen mag. 

Euch allen einen schönen Sonntag ;)
Mit freundlichen Grüßen,
Marius H.

Dave Reutlinger

  • Regular
  • *
  • Posts: 256
  • mAirlist Pro V5.0
    • View Profile
    • Limit.fm
    • Email
Re: D&R AIRLITE
« Reply #3 on: September 14, 2014, 13:44:10 »
Ich warte erst einmal auf Fakten anfassbares Vergleichbares.

Die Unterschide müsste ich erst einmal sehen - Vor- und Nachteile abwägen...  Was den Zukauf der Steuerung an geht, kann ich keine Aussage machen.

Mairlist pro kostet um die 620 € und ob dann die Steurung alleine 100 wert ist, kann ich nicht abschätzen.

Ich benötige ich aber auf jeden Fall und ist deshalb -wie alles- Angebot und Nachfrage.
« Last Edit: September 14, 2014, 15:59:54 by Dave Reutlinger »

Scrat

  • Regular
  • *
  • Posts: 1087
  • V5.3 & V6 Alpha
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #4 on: September 14, 2014, 13:52:01 »
Die Frage ist ja weniger, ob es die 100€ wert ist, aber ich wäre zumindest dafür bereit, soviel zu zahlen. Denn (auch im Falle des Airence) ist das, wie Torben schon sehr richtig sagte, ein Fall für ambitionierte Privatanwender.

Ach, wo hast Du denn die Info über 620€ für die Pro-Version gesehen???
Lieber auf neuen Wegen stolpern als in alten Pfaden auf der Stelle treten!

Torben

  • Administrator
  • Doktor mAirList
  • *****
  • Posts: 16886
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #5 on: September 14, 2014, 14:48:22 »

Dave Reutlinger

  • Regular
  • *
  • Posts: 256
  • mAirlist Pro V5.0
    • View Profile
    • Limit.fm
    • Email
Re: D&R AIRLITE
« Reply #6 on: September 14, 2014, 15:50:18 »
gekauft

BigJim2

  • Newbie
  • *
  • Posts: 31
  • mAirlist 5.x Home Studio - was sonst ? ;)
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #7 on: September 14, 2014, 15:51:50 »
mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh herjeeeeeeeeeeeee .... *geld-im-beutel-zähle* *klimper klimper ...* Ich muß dringend spaaaren! ;) Sieht toll aus das airLITE ;)
Mit freundlichen Grüßen,
Marius H.

Dave Reutlinger

  • Regular
  • *
  • Posts: 256
  • mAirlist Pro V5.0
    • View Profile
    • Limit.fm
    • Email
Re: D&R AIRLITE
« Reply #8 on: September 14, 2014, 15:52:10 »
wo wann wie?...................... gesstern?...ne bitte gleich
 kauflink please!...;)

Dave Reutlinger

  • Regular
  • *
  • Posts: 256
  • mAirlist Pro V5.0
    • View Profile
    • Limit.fm
    • Email
Re: D&R AIRLITE
« Reply #9 on: September 14, 2014, 15:58:08 »
Hm, beim genauerem hinsehen irretiert mich, das nur 3 kanäle Klangeigenschaften Einstellungen besitzen...

Radio4Players

  • Regular
  • *
  • Posts: 999
  • V5.3 mit mAirListDB Server (PostgreSQL)
    • ICQ Messenger - 351451686
    • View Profile
    • Radio4Players
Re: D&R AIRLITE
« Reply #10 on: September 14, 2014, 19:33:40 »
dave, wozu ne klangregelung bei den playern ?
unnötig und somit kosten gespart.

Dave Reutlinger

  • Regular
  • *
  • Posts: 256
  • mAirlist Pro V5.0
    • View Profile
    • Limit.fm
    • Email
Re: D&R AIRLITE
« Reply #11 on: September 14, 2014, 19:42:50 »
Als Ex-Produzent und Masterer für mich elementar... gerne liefere ich Klangbeispiele (vorher nachher).. da bin ich eben kleinlich ...jeder hat so seinen Anspruch.

Aber ich will mal nicht so arrogant wirken (was ich sicher nicht bin) als wenn ich alles wüsste, deshalb frage ich Dich warum es Deiner Meinung nach entbehrlich ist oder sein kann?

Scrat

  • Regular
  • *
  • Posts: 1087
  • V5.3 & V6 Alpha
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #12 on: September 14, 2014, 20:13:25 »
Ich brauche auch keine Klangregelung in den Playern. Den Sound hat schon der Engineer im Studio bei der Produktion so eingestellt, wie er sich das vorgestellt hat. Den Rest macht bei mir (und sicherlich sehr vielen anderen) das Soundprocessing auf der Summe, und das verfäalscht schon genug, auch wenn das ziemlich linear bei mir läuft.

EQ's in den Mic-Kanälen und den Hybriden (so denn vorhanden, ist auf dem Bild nicht ersichtlich) ist sogar unabdingbar.

Klar, zum DJing ist das Pult dann nun gar nicht mehr geeignet, aber das ist ja auch nicht beabsichtigt ;-)

So, und jetzt wird gespart, denn nur vom Bild her will ich's schon fast haben... :D
Lieber auf neuen Wegen stolpern als in alten Pfaden auf der Stelle treten!

Torben

  • Administrator
  • Doktor mAirList
  • *****
  • Posts: 16886
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #13 on: September 14, 2014, 20:53:12 »
So sieht die Oberfläche aus (siehe Anhang).

Es gibt ein Konfigurationsprogramm, mit dem man diverse Parameter der Kanäle einstellen kann, incl. LED-Farben, Headroom der Fader, Silence Detection etc. Sind ein paar innovative Dinge dabei, die es bei kleinen Sendemischpulten dieser Preisklasse bislang nicht gab. Ich kann bei Interesse mal nach Screenshots fragen.

Das gestern auf der Dealer Party gezeigte Pult ist noch ein Prototyp. Die Serienfertigung soll aber m.W. noch in diesem Jahr starten.

Torben

  • Administrator
  • Doktor mAirList
  • *****
  • Posts: 16886
    • View Profile
Re: D&R AIRLITE
« Reply #14 on: September 14, 2014, 20:54:29 »
Kanal 8 ist ein dedizierter VoIP-Kanal, der eine zusätzliche USB-Soundkarte eingebaut hat. Kann in Verbindung mit Skype oder einem SIP-Softphone verwendet werden. Alternativ zum Line-Kanal umschaltbar. Einen analogen Telefonhybriden gibt es nicht mehr.