Author Topic: Allgemein mal 'ne Frage zum Thema  (Read 1532 times)

tuba_trix

  • Newbie
  • *
  • Posts: 24
    • View Profile
Allgemein mal 'ne Frage zum Thema
« on: May 21, 2005, 00:58:32 »
Also Torben,

wie war/ist das jetzt alles...

Quote from: "tw"

Ich gebe baldmöglichst eine Version heraus, wo der behoben ist. Danach wird die alte "Musikliste.exe" aber eingestampft, und das Teil von Grund auf neu geschrieben.


Ich würde meine ganzen Songs mit "Musikliste.exe" archivieren wollen. Lohnt sich das jetzt noch oder sollte ich lieber auf eine neue Version warten? Oder wie lange dauert es noch, bis es endgültig eine neue Archivierungssoftware bzw. "Musikliste.exe" gibt.

Ich würde von meiner Seite her liebend gerne (*g*) mit helfen, so eine Archivierungsoftware auf die Beine zu stellen. Allerdings fehlen mir dazu die Kenntnisse! Kann man sich irgendwo im Internet vielleicht in die Programmiersprache (Welche ist das überhaupt?) einlesen?

Gruß

Dominik

Torben

  • Administrator
  • Doktor mAirList
  • *****
  • Posts: 16981
    • View Profile
Allgemein mal 'ne Frage zum Thema
« Reply #1 on: May 21, 2005, 09:54:48 »
Hi tuba_trix,

du kannst deine Daten ruhig erstmal mit der alten Musikliste pflegen. Am Aufbau der Datenbank wird sich auch bei einer neuen Version nichts oder zumindest wenig ändern. Auf jeden Fall würde ich ein kleines Konvertierungs-Programm mitliefern, um die Daten aus der alten in die neue Datenbank zu übernehmen.

Dein Angebot zur Mitarbeit ist sehr löblich. Wenn du aber bislang wirklich noch nie programmiert hast (mAirList ist übrigens in Delphi geschrieben), befürchte ich, dass du da eine Menge aufzuholen hättest. Zu viel wahrscheinlich.

Am besten wäre es, wir würden ein (Open Source?) Projekt finden, das genau das leistet, was wir wollen - oder zumindest anpassbar wäre. Leider scheint es nirgendwo vernünftige, plattformübergreifende Lösungen zu geben :(

Meine Zeit ist halt begrenzt. Und je mehr ich mich mit der Musikverwaltung beschäftigen muss, desto weniger kann ich an mAirList weitermachen.


Viele Grüße,

Torben